Gibt es einen Fachkräftemangel in Deutschland?

Menü

Fachkräftemangel

Gibt es einen Fachkräftemangel in Deutschland?

Schon heute bezeichnen 60 Prozent der Betriebe in Deutschland den Fachkräftemangel als größtes Geschäftsrisiko. Zum Vergleich: Im Jahr 2010 waren es noch 16 Prozent (DIHK-Konjunkturumfrage Frühjahr 2018).
Der demografische Wandel verschärft die Lage weiter. Laut Berechnungen des Bundeswirtschaftsministeriums wird die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter bereits in den kommenden 10 Jahren um 3,9 Millionen sinken. Im Jahr 2060 sind es sogar schon 10,2 Millionen weniger.

Eine betriebliche Krankenversicherung kann daher ein zusätzliches Argument bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter sein. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.